Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

 


Webnews



http://myblog.de/atin

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Hate, I’m your hate I’m your hate when you want love Pay, Pay the price Pay for nothing’s fair

manchmal frage ich mich, wie lange das phänomen Mensch wohl noch überdauert, bis es überholt ist und von der Evolution endlich abgeschafft wird...aber wenn ich mir die realität dann ansehe, habe ich immer noch die hoffnung, dass wir die kurve kriegen und es schaffen könnten, unsere eigene Vernichtung zu vereiteln.

allerdings gibt es starke destructive kräfte unter den menschen, die mit freuden und aus welchen gründen auch immer, uns allen (auf länger) die lebensgrundlagen vernichten und entziehen...ich denke wenn ein mensch 300 jahre leben würde statt nur 80 hätten wir weniger kriege, weniger verbrechen, mehr einsicht, mehr weisheit(denn die resultiert großteils aus erfahrung) , wir würden all diese dinge aufgeben, die wir mit einem schulterzucken tun, mit dem gedanken, "wenn das mal zum problem wird, bin ich schon lange tod", wahrscheinlich wären wir uns des ganzen systems, der ausgewogenheit und der notwendigkeit dieses Gleichgewicht einigermaßen zu erhalten bewusster! ...tya, ich hoffe noch immer auf die einsicht der menscheit...aber vllt müssen wir uns erst die finger verbrennen, ehe wir lernen, das mit dem feuer spielen gefährlich ist...

24.10.07 18:25
 


bisher 11 Kommentar(e)     TrackBack-URL


lizz / Website (24.10.07 19:19)
da hast du recht...
aber hoffen auf die einsicht der menschheit bringt nichts, durch hoffen bewegst du nichts
außerdem um das gleichgewicht zu halten müssten wir auf sämtliche gewöhnliche dinge verzichten: z.B.moderne technik, forschung (in bestimmten bereichen), warm duschen, massenproduktion an lebensmittel o.ä., .... usw... machst du das?


jonas (24.10.07 19:27)
aber verzweifeln bewegt noch weniger...meist du nicht?
ich sage nicht das wir auf technik verzichten müssen...warum auch? das tue ich natürlich auch nicht^^
wir müssten aber vielleicht ein wenig rücksichtsvoller denken und dann ein wenig rücksichtsvoller handeln...aber das ist schiwerig, denn die billigste lösung ist die, die am meisten geld bringt und das ist die, die sich am besten verkauft, denn die meisten menschen leben zu sehr im jetzt um sich darüber klar zu werden was morgen ist...


lizz / Website (31.10.07 12:02)
ja des stimmt...
also ist letztendlich geld/geldgier an allem schuld, oder?


jonasJonas (31.10.07 19:57)
ja, ich denke das is so ziemlich die Wurzel...wenn man es allgemeiner sagen will, könnte man es wohl Egoismus nennen...is auch irgendiwe verständlich, die evolution hat uns ebven gelehrt zueerst auf uns zu schauen und dann auf die anderen...


lizz / Website (2.11.07 11:59)

traurig


Jonas (2.11.07 18:02)
schon...die frage is ob man es ändern kann...


lizz / Website (3.11.07 16:01)
glaub ich eher nicht, höchstens erst dann wenn es schon fast zu spät ist, wenn man sich die finger verbrannt hat wie du sagst
die ganzen politiker und so, die sich darum kümmern müssten, sind ja alle von der wirtschaft abhängig und daran wird sich kaum was ändern, deutschland z.B. hat ja noch nicht einmal des abkommen gegen korruption ratifiziert...


Jonas (3.11.07 20:25)
mhm, macht einen irgendiwe traurig, aber du und ich sind immerhin schon 2 die nicht so sind und die das problem erkannt haben....der kommunismus is so alles in allem wahrscheinlich gar keine schlechte idee...nur leider ist es wohl eine utopie...


lizz / Website (3.11.07 21:37)
hmmm....

du schreibst übrigens recht gut find ich, macht spaß des zu lesen :P


Jonas (4.11.07 18:09)
danke...ich schreib die meisten sachen so auf wie sie mir einfalle ;-) .., bin schon lange zu nichts mehr großartig gekommen, morgen hab ich wieder schule und heut abend bin ich bei meiner freundin, wird also noch nichts mit nem neuen eintrag, aber vllt morgen...^^


(4.11.07 19:23)
ok =)

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung