Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

 


Webnews



http://myblog.de/atin

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
...

hm...ist der erste eintrag, wie unschwer zu erkennen.

werd jetzt auch mal anfangen zu bloggen, muss zwar alles noch lernen, aber wird schon gehn.
ich weiß nicht genau warum ich das bedürfnis habe zu bloggen, aber in letzter zeit läßt mich der gedanke nicht mehr in ruhe...seltsam, aber wer weiß schon immer genau warum er was tut?

 

hatte heute eigentlich einen ganz guten tag gfs gehalten und französisch geschrieben, lief beides ganz ordentlich. latein zurückbekommen, bei der ich fürchtete eine 6 zu bekommen...habe ne 3- wuhu^^

muss eigentlich lernen, ignorier das jetzt aber für den moment.

werde wohl später mal in bio reinschaun.

nun, soweit für heute...

 

 

3.7.07 18:31


...wie ein Tropfen Wasser, der ins Meer fällt

hatte heute eine sehr intressante diskussion mit meine reli-lehrer...über den verlust oder erhalt der eigenen Identität im ewigen leben und fragen, auf die es alle antworten gibt und doch keine...finde es toll, dass er sich auf sowas einlässt und solche gfragen nicht mit standard sprüchen abschmettert, wie so vile vor ihm, er kommt zwar dadurch nicht mit dem stoff voran, aber der ist ja auch langweilig.

amnsonsten haben wir ne physikarbeit zurück, hab alle möglichen punkte, wuhu^^ bio geschrieben, die arbeit war nicht schwer, aber ich war so unkonzetriert, dasss das wohl höchstens ne 3 wird...nya, dafür bekomm ich in latein wohl noch meine 4 im zeugnis *grins* außerdem ha ich fortschritte gemac<ht beim schreiben des textes für das erste lied, der band, die noch keinen namen hat...falls jemand das hier liest und ne idee hat, soll er sie doch bitte hinterlassen^^

unser stil ist wohl am ehesten als metallica acdc mischung zu beschreiben.

 haben freitag wieder probe freu mich drauf...

ich kann nicht verstehn, wie manche menschen ihr leben verbringen ohne sich je die entscheidenden fragen, nach dem sinn , gott und der welt gestellt zu haben, oder das ganze system zu hinterfragen...habe jetzt leider keine zeit um meine gedanke dazu näher auszuführen, werde das aber in den nächsten tagen nachholen

 morgen kommt der austausch schüler meines bruders aus england, muss ein komischer kerl sein, jedenfalls was mein bruder so erzählt...wird bestimmt lustig, obwohl mein bruder solange bei mir schlafen muss :-(

soviel für heute, meine philosophischen gedanken gibts wann anders, muss jetzt ins volleyball training 

 

4.7.07 19:37


warum sehen sie es nicht? der mensch ist unbedeutend. so unbedeutendend im riesigen gefüge aus zeit und raum im universum.

und dennoch besitzt jeder mensch eine so unglaubliche arroganz. wie kann man das nur durchhalten? vor allem die großen religionen, welche den mensch in den mittelunkt der schöpfung stellen, zeigen sehr schön die so unglaubliche arroganz der menschen auf. denn würde es kosmisch gesehen auch nur irgendjemanden jucken, wenn die gesamte menschheit von einem meteoriten oder sich selbst ausgelöscht wird? ich glaube kaum...

wenn es einen gott gibt, warum schafft er für seine eldelste schöpfung ein so riesiges universum? warum nimmt er ein meer und setzt dann auf einer koralle ein paar winzige fische aus? zeigt dies nicht die unbedingte falschheit der annahme, der vorranstellung der menschlichen rasse gegenüber irgendetwas sonst? und zeigt diese annahme der menscheit nicht deren gesamte egozentrik? diese annahme, der mensch stehe im mittelpunkt des universums... müsste eigentlich nicht sogar dem dümmsten menschen auffallen, dass niemand ein meer nur mit zwei fischen füllt und sich dann nur um sie kümmert, und den restlichen platz verschwendet? würde jemand ein aqarium kaufen und dann einen kleinen krebs darin aussetzten?

was mich in der Konsequenz zu (grob) drei folgerungen führt:

1. es gibt gott, aber ihm liegt die menscheit nict mehr am herzen wie jedes andere staubkörnchen im universum auch

2. es gibt ihn/sie/es(androgyn) nicht, alles ist zufall und wir haben das so zu aktzeptieren und nichts wird daran je etwas ändern können egal was wir glauben, zu wissen denken oder uns einbilden zu verstehen.

3. es gibt es, es hat den urknall verursacht und kümmert sich nun nicht mehr groß um seine schöpfung, er lässt sie sich entwickeln(=>folglich ist der mensch nicht das ergebnis sondern nur eine stufe in der leiter der evolution, ein kleine verzweigung eines seitenarmes, einer spielerei der evolution, irgendwo im völlig aus der mode gekommenen westlichen spiralarm der galaxis, die so fehlerhaft ist, dass sie sich schon bald selbst ein ende setzten wird...wenn sich die menschheit nicht weiterentwickelt, hat sie das leben nicht verdient!

schade nur um die wenigen die es verdienen würden...

 

in diesem sinne...have a nice day^^ 

5.7.07 17:41


haben nun seit ein paar tagen unseren englishen austauschschüler da

still, freakig schüchtern...spielt den ganzen tag pc...aber sonst recht nett...toller akzent^^
nun ja, ich brauche nen band namen...was mit society wär cool..."shadowkiller society " gefällt johannes nicht, kann ich gar nicht verstehn ;-)

außerdem brauch ich n text für unser lied...bzw drei texte für drei lieder und melodiestimmen...schwierig 

beppo(http://www.kick-joneses.de/index_flash.html  -liedsänger, mein onkel *grins*) hat unsrer probe gelauscht und fands gar nicht schlecht, juhu^^ 

nun ja hab heut wenig zeit...

werde morgen ausführlicher schreiben...

heute abend wirds wohl nichts mit zapgang...hannes kommt nicht mit und ich bin ein wenig müde, schade

9.7.07 19:38


 

bin ein wnig traurig heute...ein wenig deprimiert...trotz der 2+ in englisch und der 3+ in musik...

fühle mich sooo hässlich...

hab auch den termin mit hannes im fitness studio abgesagt...gehen dafür donnerstag...

tut mir leid, hannes.

werde ein wenig über mein trauriges leben nachsinnen, und warum ich so wenig freunde habe, und so hässlich bin..vllt fang ich mich wieder.

 

10.7.07 18:51


seit heute ist der enländer wieder weg, war schoin ein wenig komisch...nun ya

hatten probe und mussten feststellen, dass wir dringend songtexte benötigen...tya ist nicht so einfach.

ansonstens is heute abend 10ner party, weiß noch nich ob ich hingeh...wahrscheinlich schon...

muss aber jetzt nen text schreiben gen...und am besten auch noch n ganzes lied ;-)

nur nicht verzweifeln...aller anfang oist schwer

 

wenn jemand nen typ hat, bitte, an mich wenden. 

13.7.07 18:46


10ner party gestern war sehr nett...die musik war eigentlich nicht mein stil, aber wenn man sich mal drauf einlässt...nur der hiphop war wirklich...langweilig, wenn ich hier mal Lars Ulrich zitierne darf: "...it´s stark. It sounds fucking stark to my ears, which part is unclear?"

leider sind viele leute schon um 12 gegangen, was ich sehr schade fand.

bin froh dass ich doch ihngegangen bin.

war heute zum ersten mal im fitness-studio...macht spass, ab jetzt jeden die und samstag.

werden jetzt gleich zu freunden gehn und grillen, mal sehn, wei dass wird..hab zwar keinen großen hunger, aber ein steak geht^^

mit der party gestern kehrte ein erfrischendes lebesngefühl in meinen körper und geist zurück...allerdings auch diverse zweifal an meinen grundsätzen...werde darüber nachdenken müssen...

 

14.7.07 19:02


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung